Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Dienstag, 16.08.2022 / 12:00:15 Uhr
Neumarkt/OPf.

24° C

 Nachrichten / Überregional

Betrüger gehen dank aufmerksamen Nachbarn leer aus

06.07.2022 Bereich Ingolstadt.

Im Bereich der Kriminalpolizei Ingolstadt kam es die letzten Tage zu zahlreichen Betrugsfällen durch die „Enkeltrickmasche“. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Fall, der sich am gestrigen Dienstag, 05.07.22 in Ingolstadt ereignete, konnte durch einen aufmerksamen Nachbarn vereitelt werden. Gegen 09.00 Uhr wurde eine 80-jährige Rentnerin telefonisch durch eine weibliche Tatverdächtige kontaktiert, die sich als ihre Tochter ausgab. Weiter erklärte diese, dass sie einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Ein angeblicher Staatsanwalt, der das Gespräch nun übernahm, forderte 180 000 Euro Kaution, nur so könne die Tochter einer Haftstrafe entgehen. Da die Seniorin nicht so viel Geld zuhause hatte, einigten sie sich auf einen hohen 4-stelligen Betrag und verschiedene Schmuckstücke, die die Ingolstädterin schließlich vor ihrer Haustüre an eine weibliche Person übergeben solle.

Einem im gegenüberliegenden Haus wohnenden Nachbarn fiel eine vor dem Zaun der Seniorin wartende Frau mit südosteuropäischem Aussehen auf, weshalb er zu der 80-Jährigen hinüberging und so über das Geschehen informiert wurde.

Während der gesamten Zeit hielten die Betrüger telefonisch Kontakt zur Geschädigten, so dass sie schnell das Auffliegen ihres Betrugsversuchs bemerkten. Die unbekannte Frau flüchtete in der Folge ohne Beute.

Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich durch die Polizei Ingolstadt verlief erfolglos.

Um nicht auch Opfer einer solchen Betrugsmasche zu werden, gibt die Polizei folgende Tipps:

-       Gesundes Misstrauen ist keine Unhöflichkeit!
-       Der Anrufer macht Druck? Das ist Teil der Masche. Legen Sie einfach auf.
-       Die echte Polizei fordert niemals Vermögen von Ihnen, um Ermittlungen durchzuführen!
-       Verwandte fordern sofortige finanzielle Hilfe? Seien Sie misstrauisch!
-       Übergeben Sie nie Geld oder Schmuck an Unbekannte!
-       Wenn ein Anrufer Geld oder andere Wertsachen von Ihnen fordert: Besprechen Sie dies mit Familienangehörigen oder anderen Ihnen nahe stehenden Personen.

Link zum Polizeipräsidium Oberbayern Nord   www.polizei.bayern.de/schuetzen-und-vorbeugen/senioren/006490/index.html

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de