Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Freitag, 12.08.2022 / 14:37:24 Uhr
Neumarkt/OPf.

26° C

 Nachrichten / Stadt

Endlich wieder Soirée der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt

05.07.2022 Neumarkt#.

Endlich ist es nach der coronabedingten Zwangspause wieder soweit: Die Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt präsentiert am 15.7. um 19:00 Uhr in der Residenz ihre bereits zur festen Institution gewordene Soirée. Der Eintritt ist frei. Dabei gibt es in diesem Jahr quer durch die Stilrichtungen und Besetzungen viele musikalische Leckerbissen zu hören, die im Laufe des Schuljahres erarbeitet und fleißig geprobt wurden. Unter anderem dürfen sich die Zuschauer auf den Auftritt des mittlerweile recht bekannten und beliebten Vokalensembles „Moments“ freuen, das sich seit seiner Gründung 2016 und unter der Führung von Ursula Wind der Aufführung anspruchsvoller a cappella Literatur verschrieben hat.

Dass gemeinsames Musizieren nicht nur Spaß macht, sondern auch Freundschaften entstehen lässt, dafür sind die beiden Musikerinnen Yalin Chen und Lena Rauch der klingende Beweis: Sie haben sich bei den gemeinsamen Vorbereitungen auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ kennengelernt und angefreundet. Für die Soirée haben sie nun ein komplett neues Stück einstudiert und das Publikum darf auf das Duo mit Querflöre und Klavier gespannt sein.

Mit Jakob Söhnlein wird u.a. ein junger Musiker zu hören sein, der mit seinem Akkordeon sogar sein musisches Abitur am Gymnasium sehr erfolgreich bestritten hat und der an diesem Abend eine anspruchsvolle Sonate präsenteren wird. Unter der Leitung von Roland Frank werden zwei besondere Ensembles dabei sein. Zum einen handelt es sich um Flauto Dolce, welches Werke des Oberpfälzers Christoph Willibald Gluck und des Österreichers Joseph Haydn zum Besten geben wird. Zum anderen VON, das abgekürzt steht für Veeh-Harfen-Orchester Neumarkt und das Publikum in seine faszinierende Klangwelt mit eintauchen lässt.

Unter der Leitung von Susanne Reindl und Peter Braun hat sich ein Klarinetten–Quartett formiert und eine „Caprice for Clarinets“ eingeübt, um den Abend schwungvoll zu gestalten. Und natürlich wird an der Soirée auch die Familie der Streichinstrumente vertreten sein. Eilin Hermann (Cello) und Einhard Lauffer-Königer (Geige) haben hierfür eingängige Werke von Rachmaninoff und Vivaldi ausgewählt. Für einen abwechslungsreichen und schwungvollen musikalischen Abend ist also gesorgt.

Fotos: Marcus Rebmann

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de