Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Freitag, 03.02.2023 / 05:19:02 Uhr
Neumarkt/OPf.

5° C

 Nachrichten / Stadt

AOK fördert Projekt gegen Essstörungen an der FOSBOS Neumarkt

06.12.2022 Neumarkt.

Instagram und TikTok, Corona und ein Krieg in Europa – nur ein paar Faktoren, die bei Kindern und Jugendlichen enormen Druck und Zukunftsängste erzeugen. Aktuelle Zahlen sprechen für eine deutliche Wirkung dieser Faktoren auf die Psyche, insbesondere bei jungen Mädchen wird ein deutlicher Anstieg der Diagnose Essstörung im Vergleich zu 2019 angegeben. Erschreckende Zahlen, die sich in der Schule häufig im Rahmen von Einzelgesprächen bestätigen, kaum eine Schule, an der nicht einzelne Schülerinnen und Schüler an einer Essstörung leiden, oft lange Zeit im Verborgenen.

Das war Grund genug für Stella Cwik, Schulsozialarbeiterin an der FOSBOS Neumarkt, in Zusammenarbeit mit Maria Weigl (Beratungslehrerin) und Michaela Peter (Gesundheitsamt Neumarkt) ein innovatives Projekt anzustoßen, das nun von der AOK-Direktion Regensburg-Neumarkt mit einem Betrag von 2000 Euro gefördert werden kann.

Das Projekt wird im Herbst 2022 für die komplette 11. Jahrgangsstufe der Maximilian-Kolbe-Schule durchgeführt. Der Einstieg erfolgt über die Lektüre „Wie viel wiegt mein Leben?“ und eine Lesung der Autorin Antonia Wesseling. Die Lehrkräfte der einzelnen Klassen führen danach Unterrichtseinheiten durch, die das Thema vertiefen. Mit einer Ausstellung mit dem Titel „Was darf ich eigentlich essen“ runden die Fachkräfte der AOK das Thema ab, das fester Bestandteil der Präventionsarbeit an der FOSBOS werden soll.

„Wir freuen uns sehr über die Initiative der Schule und dieses wichtige und sinnvolle Projekt für die belastete Zielgruppe der Jugendlichen“, so AOK-Ernährungsexpertin Anita Walter. Die Scheckübergabe war ein willkommener Anlass, die weitere Zusammenarbeit von FOSBOS und AOK zu bekräftigen.


       
AOK-Ernährungsexpertin Anita Walter bei der Übergabe des Förderschecks an Markus Domeier, Schulleiter der Maximilian-Kolbe-Schule Neumarkt - Foto: Silvia Alzinger   

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de