Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Freitag, 12.07.2024 / 16:07:48 Uhr
Neumarkt/OPf.

24° C

 Nachrichten / Stadt

Ankündigungen Kirchenführungen und MINIgottesdienst

21.06.2024 Neumarkt.

„Ins Licht“ – Führungen in der Christuskirche mit Erklärungen zur Besonderheit des Raumes

Samstag, 22. Juni,
10 bis 11 Uhr - Kirchenführung (Pfr. Michael Murner)
11:30 bis 12 Uhr - Orgelmatinee mit anschließender Orgelführung (KMD Beatrice Höhn)
16 bis 17 Uhr - Kirchenführung (Pfr. Michael Murner)

Samstag, 29. Juni,
10 bis 11 Uhr - Kirchenführung im Rahmen der Architektouren 2024 der Bayerischen Architektenkammer (Pfr. Michael Murner, Arch. Stephanie Sauer von Brückner & Brückner Architekten)


Kunst und Musik im Kirchgarten

Highlights am 23. Juni, Altstadtfestsonntag,
Die Brass Twins Jonas und Johannes kommen am Sonntag des Altstadtfests zum zweiten Mal in die renovierte Christuskirche und gestalten am 23. Juni um 10 Uhr den Gottesdienst musikalisch. Ihren ersten, unvergesslichen Auftritt hatten sie auf den Tag genau ein Jahr davor bei der Spendergala zwei Tage vor der Wiedereinweihung der Christuskirche.

Nach dem Gottesdienst werden die Brass Twins im Kirchgarten weitergrooven.

Im Rahmen dieser Jazz-Matinee wird im Kirchgarten die Ausstellung des Chiemgauer Holzbildhauers Marco Bruckner eröffnet werden.
Marco Bruckner stellt dann für einige Wochen einige Skulpturen seines Lutherprojekts aus dem Jahr 2022 im Kirchgarten ausstellen. Bruckner schreibt dazu auf seiner Website: “Vor genau 505 Jahren hat Luther seine 95 Thesen an die Türe der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen. Er war ein unbequemer und schwieriger Zeitgenosse, der aneckte und seine Kanten zeigte. Sein Charakter zieht Menschen an. Er stellte die damals geltenden Regeln in Frage und zeigte seinen Mut.

Die Skulpturen versuchen die Charakterzüge, den Mut und das Selbstvertrauen Luthers darzustellen. Dadurch sind 15 Skulpturen entstanden, die als verbindendes Element die Lutherbibel jeweils am Herzen tragen. Eben diese Bibel hatte Luther überall dabei und trug sie stets an seinem Körper, ganz nah am Herzen.

Martin Luther hatte damals eine Botschaft, die er in die Welt verkündete.

Aber auch heute hat jeder Mensch eine Botschaft, die er in die Welt trägt. Und jede Person hat seine Ecken und Kanten, genau wie Luther vor 505 Jahren, als er das Christentum revolutionierte.

Die Lutherfiguren sind aus Eschenholz und mit der Motorsäge gearbeitet, die schneidet schroffe Furchen und schönt nichts.”

Mehr Infos zu den Künstlern:

https://brasstwins.de/    https://bildhauer-marco-bruckner.de/


Am 23. Juni, um 11.15 Uhr feiern die Kleinsten der Gemeinde mit Ihren Eltern und Großeltern Minigottesdienst in der Christuskirche. Ein tolles Fest steht an – eine Hochzeit und Jesus ist als Gast eingeladen. Doch dann passiert ein großes Malheur: der Wein geht aus – wie kann Jesus da weiterhelfen? Nach dem Gottesdienst gibt’s im Innenhof des Evangelischen Zentrums noch etwas Leckeres zum Essen.

Wir singen Lieder zum Mitmachen, hören eine kindgerecht erzählte biblische Geschichte und feiern unsere Gemeinschaft, die Kleinsten der Gemeinde und ihre Familien.

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren: