Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 10.12.2022 / 06:42:39 Uhr
Neumarkt/OPf.

-2° C

 Nachrichten / Stadt

Gesundheit: Bei akuten Nackenschmerzen - Wärmetherapie nur kurzfristig anwenden

12.05.2015 Neumarkt.

Bei leichten Nackenschmerzen wenden Betroffene häufig instinktiv eine Wärmetherapie an. Dazu gehören heiße Duschen oder Bäder, wärmende Pflaster und Wärmesalben. „Generell sollte eine Wärmetherapie bei Nackenschmerzen nur als vorübergehende Maßnahme angewendet werden. Wichtiger ist es, die Ursache für die Schmerzen zu finden, damit eine langfristige Besserung erreicht werden kann“, so Günther Wurm, Bezirksgeschäftsführer der BARMER GEK Neumarkt. Wenn die Schmerzen über einen längeren Zeitraum andauern oder zusätzlich ein Kribbeln in den Fingern auftritt, kann dies ein Hinweis auf eine Nervenbeteiligung sein, und ein Arzt sollte zu Rate gezogen werden.

Beschwerden dauerhaft beseitigen
Ein Besuch beim Arzt kann auch dabei helfen, Gründe für häufige Nackenschmerzen und eine geeignete Therapie zu finden. „Verspannungen im Nacken sind oft das Resultat von einem langen Verharren in einer Fehlhaltung, von einseitigen Bewegungen oder ungewohnten Belastungen der Muskulatur“, so Wurm. Aber auch Stress und psychische Belastungen können die Verspannungen zusätzlich verstärken. Um die Beschwerden dauerhaft zu lindern, sollten Betroffene sich regelmäßig bewegen und die Muskeln im Schulter- und Nackenbereich trainieren. Da häufig das falsche Sitzen am Arbeitsplatz eine Ursache für Nackenschmerzen sein kann, empfiehlt der Barmer-Chef, Schreibtischstuhl, Bildschirmanordnung und Arbeitsplatzeinrichtung von einem Experten für Arbeitsplatzgesundheit überprüfen zu lassen. Kommt Stress als Belastung hinzu, kann das Erlernen von Entspannungstechniken hilfreich sein.   

Informationen zu Entspannungstechniken und geeigneten Kursen unter: www.barmer-gek.de/103329
 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de