Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 16.06.2021 / 15:27:01 Uhr
Neumarkt/OPf.

29° C

 Nachrichten / Sport

SG Rohr/Pavelsbach: Sieg im Abstiegsduell

11.02.2020 Freystadt.

Die Damen I der SG Rohr/Pavelsbach konnten am Samstag gegen die HG im TV 1861 Amberg wichtige zwei Punkte einfahren. Das Spiel begann mit vielen technischen Fehlern, die sich durch die gesamten 60 Minuten beidseitig durchzogen. Durch die solide Abwehr konnte die SG I einige Bälle erobern, doch im Gegenzug wurde zu oft der Torerfolg ausgelassen. Schließlich kam die SG I besser in die Partie und konnte sich bis zur 20. Minute mit 5:9 absetzen. Der gewohnte Bruch kam ins Spiel der Gäste aus Rohr/Pavelsbach. Dadurch kam die HG heran und glich vor der Halbzeit zum 9:9 aus.

Die zweite Hälfte unterschied sich kaum von der ersten. Durch die Manndeckung der SG I fanden die Amberger nur schwer zu ihrem Spiel. Allerdings gelangen der SG I keine leichten Tore. Die Chancenverwertung war nicht gut. Technische Fehler und Abspielfehler machten einen geordneten Spielaufbau kaum möglich. Dazu kam eine doppelte Unterzahl der SG I, die sie jedoch ohne Gegentor überstand. Trotzdem hatten die Gastgeber bis zur 50. Minute eine 2-Tore-Führung herausgespielt. Die SG I kämpfte sich wieder heran, insbesondere durch wichtige 7-Meter-Tore. Am Ende gelang ein knapper 17:19 Sieg der SG I. Insgesamt war die Partie von Nervosität und Fehlern geprägt. Aus dem Spiel heraus erarbeitete man sich wenige Chancen. Die SG I konnte starke 8 von 9 Strafwürfen verwandeln, wodurch der Sieg möglich wurde.

Spielerinnen: Samanta Garcia (Tor), Kristina Klier(Tor), Ann-Sophie Heinloth(1), Nadine Abraham(1), Eva Zeise(1), Katharina Fries(5/3), Verena Federhofer(1), Anna-Lena Stigler(1/1), Maria Walter(4), Andrea Gilch(5/4)

Die A-Jugend verlor in der Landesliga Nord das Spiel gegen den TS Herzogenaurach überraschend deutlich mit 14:22.

Das Derby gegen den TV Hilpoltstein konnte die Damen II der SG mit 19:32 für sich entscheiden. Die SG II fand in der ersten Hälfte noch schwer ins Spiel. Die verändert Abwehr erforderte eine gewisse Eingewöhnungsphase. Schließlich gelang es auch im Angriff flüssiger zu spielen und sich Chancen zu erkämpfen. Mit einer 4-Tore-Führung ging die SG II in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel zogen die Gäste aus Rohr/Pavelsbach das Tempo nochmals an. Die Abwehr stand stabiler und konnte so Ballgewinne auch vermehrt für Gegenstöße nutzen. Die SG II zog langsam, aber sicher davon. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg gegen den TV Hilpoltstein.

Die Damen III verloren gegen den Tabellenführer aus Hersbruck mit 37:20.

Auch die B-Jugend verlor das Derby gegen die HSG Pyrbaum/Seligenporten mit 32:9.
 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de