Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Montag, 21.06.2021 / 09:53:09 Uhr
Neumarkt/OPf.

21° C

 Nachrichten / Sport

SG I holt Sieg gegen Naabtal

11.01.2016 Rohr / Pavelsbach.

Am Samstag traf die SG Rohr/Pavelsbach auswärts auf die B-Jugend der HSG Pyrbaum/Seligenporten zum Derby. Die HSG stand in einer defensiven Abwehrformation, mit der die SG ihre Probleme hatte. Die Bewegung im Angriff war zu sporadisch und parallel zur Abwehr anstatt in die Lücken zu stoßen und die Abwehr unter Druck zu setzen. Dazu kam, dass die eigene Defensive der Gäste aus Rohr/Pavelsbach zu lückenhaft stand. Die HSG traf auf wenig Gegenwehr und erspielte sich locker ein 7:2. Auch als die SG sich defensiver in der Abwehr postierte fand der Ball der Gegner noch den Weg ins Tor. Doch langsam kämpften sich die Gäste ins Spiel und konnte durch eine konzentriertere Leistung bis zur Halbzeit den Rückstand auf 5:8 verkürzen.
 
Nach dem Seitenwechsel verlor die HSG den Faden und die SG nutzte die schnellen Gegenstöße und kam auf den 9:8 Anschlusstreffer heran. Die Abwehr verschob miteinander und ließ kaum eine Lücke zu. Leider gelang es im Angriff die letzten 10 Minuten nicht mehr wirklich den Platz zu nutzen. Somit und aufgrund der ersten Hälfte verlor die SG mit 12:11 gegen die HSG.
 
Die Damen III empfingen in Postbauer-Heng die DJK SV Berg zum zweiten Derby des Tages. Berg tat sich phasenweise schwer gegen eine gut aufgestellte SG III und musste bis zum Ende um den Sieg zittern. Das Spiel endete 22:24.
 
Zum Schluss empfing die SG I den Bezirksoberligaaufsteiger aus Naabtal. Den Beginn der Partie verschliefen die Gastgeber komplett und lagen, ehe sie sich versahen, 1:4 hinten. Erst nach diesem Wachrüttler kam Rohr/Pavelsbach ins Spiel und verkürzte auf 3:4. Die Abwehr stand nicht wirklich stabiler als in den Spielen zuvor und vorne leistete man sich ein paar Fehler, die es der HSG Naabtal ermöglichte erneut einen 3 Tore Vorsprung heraus zu spielen, der wieder nicht lange anhielt. Die Abwehr packte richtig zu und im Gegenzug zog man das Tempo im Angriff an, nutzte die Lücken, die man sich erspielte konsequent und führte zur Halbzeit mit 16:15.
 
In der zweiten Hälfte fiel es lange Zeit beiden Mannschaften schwer sich abzusetzen. Vor allem die SG I hatte Probleme im richtigen Moment in der Defensive den Körperkontakt zu suchen. Vor allem eine starke Leistung der Torhüterin Tanja Seger ermöglichte es der SG Rohr/Pavelsbach langsam einen Vorsprung zu erzielen. Im Angriff ließ man den Ball laufen und auch eine Manndeckung von Seiten der HSG änderte nichts an der Spielfreude der SG I. Erst in den letzten Minuten machten es die Gastgeber noch einmal spannend, aber retteten den Sieg über die Ziellinie. Der 30:29-Erfolg der SG Rohr/Pavelsbach war ein gutes Spiel vor allem im Angriff. In der Abwehr muss man noch eine Schippe drauf legen, aber der Zusammenhalt im Team und vor allem die Angriffsleistung hat an diesem Tag gestimmt und macht zuversichtlich für die kommenden Aufgaben.
 
Auch die D-Jugend startete am Sonntag in Neutraubling gelungen in die Rückrunde. Gegen Mintraching/Neutraubling II a.K. gelang ein 4:9 Erfolg trotz einiger fehlender Stammkräfte. In der ersten Hälfte tat man sich gegen eine sehr defensive Abwehr noch schwer, doch nach dem Seitenwechsel nutzte man die Chancen, die man sich erspielte.
 
Im zweiten Spiel traf man auf den ATSV Kelheim. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der jeder torgefährlich war. Gleichzeitig stand die Abwehr mit einer guten Torhüterin wie eine Wand. Der 15:5-Sieg war nie gefährdet. 
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de