Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 16.06.2021 / 15:22:56 Uhr
Neumarkt/OPf.

29° C

 Nachrichten / Sport

Berger Gemeinderat beschließt 158 000 Euro Zuschüsse an Vereine

22.12.2019 Berg.

Die freiwilligen finanziellen Zuschüsse der Gemeinde Berg an Vereine, gesellschaftliche Organisationen und Kirchenstiftungen für Sport, Jugend, Kultur, Heimat- und Denkmalpflege und Kindergärten betragen im Jahr 2019 insgesamt 157.963,69 €.

Bürgermeister Helmut Himmler betonte bei der Jahresabschlusssitzung im Rathaus II am Sophie-Scholl-Platz, dass  es sich bei der gewiss großzügigen Unterstützung der gesellschaftlichen Akteure in der Kommune um beste Investitionen in gesellschaftlichen Zusammenhalt, Sport, Gesundheit, beste Kinder- und Jugendarbeit, Freude am Sport etc. handelt.
 
Sportvereine und Schützenvereine

Bei der Bezuschussung der Vereine werden die vier Sportvereine und die vier Schützenvereine der Großgemeinde wegen ihrer wichtigen gesellschaftlichen Bedeutung, insbesondere aufgrund ihrer vielfältigen Angebote im Kinder- und Jugendsport besonders gefördert. Als „Primärzuschuss“ wird ihnen ab 2019 ein Betrag von insgesamt 50.480 € zugebilligt (bis 2018 29.460 €). Der SC Oberölsbach und der FC Sindlbach mit eigenen Turnhallen erhalten ab 2019 wesentlich höhere Unterhaltszuschüsse, da sie das neue Sport- und Kulturzentrum in Berg nicht nutzen und den Bau, Unterhalt sowie die Sanierung ihrer Liegenschaften selbst tragen müssen.

Alle acht Vereine bieten  Kindern und Jugendlichen das ganze Jahr über eine Fülle sportlicher Betätigung an, sei es beim regelmäßigen wöchentlichen Training, sei es im Spielbetrieb, bei den Rundenwettkämpfen oder bei den vielen Wettkampfveranstaltungen.

Die Förderung der Jugendarbeit hat bei der Bemessung des Zuwendungsbetrags einen besonderen Stellenwert. Dies kommt zum Ausdruck in der Bewertung der Übungsleiterstunden und im Besonderen bei der Berücksichtigung der Anzahl der Jugendlichen eines Vereins. Für jedes Mitglied bis zum 17. Lebensjahr („unter 18“) erhalten die acht Sport- und Schützenvereine in 2019 einen Betrag von 12,63 € als direkte Förderung, das sind für insgesamt 832 Kinder und Jugendliche 10.505,00 €.

Aber auch für erwachsene Mitglieder erhalten die Sport- und Schützenvereine Förderbeträge, nämlich derzeit 1,55 € für jedes Mitglied, was bei insgesamt 3.081 Mitgliedern einen Betrag von 4.775,00 € ausmacht. Weitere 3.820,00 € erhalten die Vereine als Zuschuss für die Finanzierung ihrer Übungsleiter.

Weiter wird auf die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der gemeindlichen Turnhalle und anderer gemeindlicher Infrastruktur verzichtet. Diese wird kostenfrei überlassen. In diesem Zusammenhang wurde ab 2019 wegen eigener zu unterhaltenden Turnhallen der Erhaltungs- und Aufwandszuschuss des SC Oberölsbach von 4.500 auf 15.000 € erhöht, desgleichen beim FC Sindlbach von 921 auf 8.000 €. Diese verlässlichen jährlichen Zuwendungen der Gemeinde helfen den Vereinen dabei, ihre Ausgaben auf einer sicheren Grundlage zu kalkulieren.

Darüber hinaus werden bauliche Investitionsmaßnahmen mit 15 % der nachgewiesenen Kosten bezuschusst.

So erhalten zum Beispiel

SC Oberölsbach    49.851,49 Euro
DJK Berg   8.831,30 Euro
FC Sindlbach    12.346,18 Euro
TSV Stöckelsberg   2.304,56 Euro
Schützenvereine Berg, Loderbach, Oberölsbach, Rohrenstadt   4.708,42 Euro
Kirchenstiftungen  29.644,67 Euro
Bläsersinfonie Berg   7.860,00 Euro
Heimat- und Denkmalpflege   4.126,77 Euro
Feuerwehrvereine 12.161,60 Euro
BRK, MSC Taubenvereine, Shotokan und Sportfreunde Hausheim, Wasserwacht   3.005,27 Euro
Obst- und Gartenbauvereine    1.555,65 Euro
Schulen Berg und Sindlbach – Schullandheimaufenthalte   4.576,65 Euro
 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de