Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 16.06.2021 / 16:57:47 Uhr
Neumarkt/OPf.

29° C

 Nachrichten / Sport

Abstiegskampf der Handball-Damen

06.02.2020 Postbauer-Heng.

Am Samstag ist die erste Damenmannschaft der SG Rohr/Pavelsbach zu Gast bei der HG im TV 1861 Amberg. Beide Teams stecken mitten im Abstiegskampf der BOL. Mit einem Sieg würde die SG I weiterhin den Kontakt zum HC Weiden, der einen Tabellenplatz höher rangiert, halten. Damit hätte die Mannschaft immer noch alle Trümpfe selbst in der Hand. Im Hinspiel gewann die SG I trotz einiger Schwächephasen im Spiel mit 19:15. Mittlerweile scheint sich die SG I gefangen zu haben und in der Saison angekommen zu sein. Aus den letzten 5 Begegnungen erkämpfte man sich 6 von möglichen 10 Punkten. Gegen das Tabellenschlusslicht der BOL muss die SG I insbesondere mit dem Kopf beim Spiel bleiben und die kleinen Flüchtigkeitsfehler, die sich in bestimmten Spielabschnitten immer noch ansammeln, abstellen. Die Partie beginnt um 17:00 Uhr.
 
Um 17:30 Uhr spielt die A-Jugend zu Hause in Postbauer-Heng gegen die TS Herzogenaurach. 
 
Am Sonntag kommt es ab 15:00 Uhr zum Derby zwischen der SG II und dem TV Hilpoltstein. Die vergangenen Spiele waren ein Wellenbad der Gefühle für die SG II. Auf gute Leistungen folgten schlechte und andersherum. Beim Duell der Tabellennachbarn der Bezirksklasse West muss insbesondere in der Defensive wieder konsequenter gearbeitet werden auf Seiten der Gäste. Denn obwohl die SG II in den vergangenen drei Partien insgesamt 86 Tore geworfen hat, so hat die Mannschaft im Gegenzug auch 82 Tore kassiert. Dieses Verhältnis muss insbesondere gegen den TV Hilpoltstein deutlicher zu Gunsten der geworfenen Tore ausgehen.
 
Die Damen III sind ab 15:30 Uhr zu Gast beim derzeitigen Tabellenführer der Bezirksklasse West, dem HC Hersbruck II.
 
Abschließend kommt es noch zum Aufeinandertreffen der B-Jugendlichen aus Rohr/Pavelsbach und Pyrbaum/Seligenporten. In Pyrbaum beginnt die Begegnung um 16:00 Uhr.
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de