Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 23.10.2019 / 09:30:04 Uhr
Neumarkt/OPf.

12° C

 Polizeiberichte / überregional

Drei Autofahrer unter Drogeneinfluss auf der Autobahn unterwegs

16.09.2019 Regensburg.

Am Sonntag, 15.09.2019, in der Zeit zwischen 11.30 Uhr und 17.15 Uhr, stellten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg im Rahmen ihrer allgemeinen Streifentätigkeiten bei drei Fahrzeugführern fest, dass sie sich unter dem Einfluss von Drogen hinter das Steuer setzten.
 
Im ersten Fall kontrollierte gegen 11.30 Uhr eine Streifenbesatzung auf der Autobahn A3 bei Sinzing in Fahrtrichtung Regensburg einen 43-jährigen Pkw-Lenker, der drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte und offensichtlich vor der Kontrolle Drogen konsumierte. Gegen 14.30 Uhr führte eine andere Streifenbesatzung auf der Autobahn A93 im Bereich der Anschlussstelle Regensburg-Königswiesen in Fahrtrichtung Weiden eine ganzheitliche Verkehrskontrolle durch. Hier zeigte ein 28-jähriger Autofahrer, der mit drei Mitfahrern unterwegs war, Anzeichen auf den Konsum von Drogen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf den Konsum von Cannabinoide. Im dritten Fall wurde gegen 17.15 Uhr ein 25-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, der mit seinem Pkw und einem Beifahrer auf der A3, Höhe der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting, in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs war. Hier konnte im Fahrzeug Marihuanageruch festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest  bestätigte auch hier den Konsum von Betäubungsmitteln und somit die Fahrt unter Drogeneinfluss. Im Handschuhfach wurde zudem noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden, das dem Fahrer zugeordnet werden konnte.
 
Gegen alle drei Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Den 25-jährigen erwarten nun eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss. Die anderen beiden Fahrzeugführer werden wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt. Sie müssen mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem Fahrverbot rechnen.
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de