Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Montag, 25.10.2021 / 12:57:06 Uhr
Neumarkt/OPf.

9° C

 News

Vorbereitungen für Dekanatsforum in heißer Phase

12.10.2021 Neumarkt.

Am Samstag, 30. Oktober, treffen sich erstmals rund 50 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter aus dem Dekanat Neumarkt zu einem Dekanatsforum. dabei sollen Maßnahmen angedacht werden, die Arbeit des Dekanates noch bedarfsgerechter und lebensnäher zu gestalten. Die Vorbereitungen gehen nun in die heiße Phase.
 
Im Vorfeld des Treffens wurde in den Pfarreien nach den Beobachtungen, Erfahrungen und Anliegen der Gremien sowie der Mitarbeiter gefragt. Das Dekanatsbüro hat die Rückmeldungen sortiert und für die Zusammenkunft aufbereitet. „Es ist uns wichtig, dass wir fragen, wie wir als Kirche die Menschen in ihrer Lebenswirklichkeit ernst nehmen und mit einer authentischen Seelsorge auf sie zugehen können“, betonte Pfarrer Stefan Wingen bei der Vorstellung des Dokuments. Mit Renate Großhauser, der Vorsitzenden des Dekanatsrats, bildet er das Leitungsteam des Dekanatsforums. „Unser Treffen soll auch ein Beitrag dazu sein, das Evangelium mit Freude und Begeisterung zu leben und zu verkünden“, sagte Wingen. Dies könne nur gelingen, ergänzte Großhauser, wenn die Wertschätzung, der Erfahrungsaustausch und die Vernetzung gestärkt würden. „Wir brauchen ein neues Miteinander“, forderte sie.
 
„Werft die Netze aus!“ lautet das Motto der Versammlung, an der neben den Vertretern der Pastoralräume auch der Vorstand des Dekanatsrats sowie Mitarbeiter weiterer katholischer Einrichtungen und Gemeinschaften teilnehmen. „Uns ist der Begriff ‚Netz‘ ganz besonders wichtig“, betonte Wingen, „weil wir den Herausforderungen der heutigen Zeit nur vernetzt begegnen können.“ Nun sollen die Themen, die besonders häufig genannt wurden, bei der Versammlung aufgegriffen werden: Das Dekanat darf nicht nur eine Verwaltungsebene sein, sondern muss sich zu einer Weggemeinschaft, die andere unterstützen und beflügeln kann, entwickeln. Es braucht vor allem Unterstützung dafür, den eigenen Glauben entdecken, zur Sprache und leben zu können. Eine besondere Zuwendung benötigen dabei vor allem die jungen Menschen und Familien. Dazu sei einerseits mehr Lebensnähe, aber auch ein vernetztes Auftreten und gegenseitige Ergänzung dringend erforderlich.
 
Die Dokumentation „WOHIN die Netze auswerfen“ und weitere Hintergründe und Informationen zum Dekanatsforum sind auf der Website des Dekanates Neumarkt unter http://www.katholisches-dekanat-neumarkt.de/dekanatsforum/ zu finden.
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de