Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 04.02.2023 / 01:37:37 Uhr
Neumarkt/OPf.

6° C

 News

Verantwortliche erwarten wieder viele Besucher zum Oldtimertreffen

01.06.2015 Neumarkt.

Organisatoren erwarten wieder „Volles Haus“.



Wenn Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann am kommenden Sonntag die siebte Auflage des „Oldtimertreffen Neumarkt“ eröffnet, wird er wohl wieder ein volles Haus begrüßen können. Knapp 400 Teilnehmer haben bis heute bereits ihre Nennung abgegeben, was darauf schließen lässt, dass deren Zahl die der Vorjahre wieder erreichen, wenn nicht gar übertreffen wird.

Dementsprechend wird dann die Besucher wieder das gewohnte Bild in der Marktstraße, auf dem Rathausplatz und auf dem Residenzplatz erwarten: Ein exklusives Fahrzeugfeld mit historischen und klassischen Oldtimern, Motorrädern und Traktoren sowie zahlreiche Sonderschauen und Aktionen. Mit Spannung erwartet werden wieder die besonderen Raritäten auf dem Rathausplatz mit den Klassikern der Oldtimermuseen, deren Besitzer meistens ohne Voranmeldung erst kurz vor Torschluss anrollen.

Tradition hat dagegen wieder die Präsentation der „Express IG“, in diesem Jahr erstmals ergänzt von Motorrädern der Traditionsmarke Hercules. Groß wird auch wieder das sonstige Motorradfeld und auch das der unterschiedlichsten Traktorentypen an der Unteren Marktstraße und am wieder geöffneten Unteren Tor werden.

Ein grosser Treffpunkt ist auch wieder der Residenplatz mit den Highlights „DEKRA-Rennfahr-zeugschau“ und „Partl-BMW-Oldtimertreff“.

Gleich 10 hochkarätige Rennmotorräder und Rennwagen bekannter und prominenter Fahrer präsentiert unser Sponsorpartner DEKRA. Vom Motorrad-Straßenrennsport sind es zwei Seitenwagen-Gespanne von Baptist Kohlmann aus Neumarkt und eine Solomaschine des ehemaligen Bergrennspezialisten   Alfred Heider aus Freistadt. Dazu kommen die Werks-Hercules des früheren16-fachen deutschen Motocrossmeisters Roland Diepold aus Neumarkt und zwei Geländemaschinen des Sechstage-Vizeweltmeisters 1981 und Deutschen Geländemeisterns 1981/82/83 Arnulf Teuchert aus Simmelsdorf.

Die Rennwagen-Fraktion ist ebenfalls prominent vertreten: Einen 400 PS starken Lola Gruppe 5 hat in den 70er Jahren Ex-Formel 1- und DTM-Star Harald Ertl gefahren, ein MELKUS RS 1000 GT stammt vom berühmtesten Rennstall der ehemaligen DDR, wo er von Heinz Melkus gebaut und gefahren wurde, ein 1965er Cobra mit Ford-Windsor V8 und 455 PS stammt aus Nürnberg und ein NSU TT aus 1970 stürmt mit 128 PS und Leo und René Rabus noch heute im NSU-Berg-Pokal hinauf.

Gleich 16 Oldtimer unterschiedlichen Typs und Alters präsentiert Rainer Partl in seinem „Partl-BMW-Oldtimertreff“, eine Augenweide für Freunde der blauweißen Raute für die dann auch noch die „REMEMBER-Jazzband“ im kleinen  kleinen Biergarten im Schatten des Reitstadels aufspielt.
 
Letzter Höhepunkt der Tages ist dann die 40-Kilometer-Präsentationfahrt mit Start durch die Klostergasse und die an schließende Siegerehrung für die Jurywertung durch Oberbürgermeister Thomas Thuman mit Vertretern der Sponsoren.

Foto: Dr. Franz Janka

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de