Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 18.09.2021 / 15:14:41 Uhr
Neumarkt/OPf.

19° C

 News

SV-Stauf trug Mädchen- & Damenfußballturier aus

09.03.2015 Stauf.

Der SV Stauf brachte den Ball zum Abschluss der Hallensaison noch mal ins Rollen – über 200 Mädchen und ca. 60 Trainer und Betreuer aus der Oberpfalz und Mittelfranken waren bei den Mädchenfußballturnieren der U17 (Freitag), der U13 und U15 (Samstag) sowie bei der U9/11 (Sonntag) aktiv. Am Samstagabend von 18.30 Uhr - 21.45 Uhr ermittelten die Damen die besten Teams im Hallenfußball.

Die Zuschauer konnten über weite Strecken abwechslungsreiche, torreiche und interessante Spielpartien verfolgen. Die Trainer und Betreuer freuten sich, dass die Spielerinnen trotz des engagierten Einsatzes ohne größere Verletzungen geblieben sind.



Freitag, 17.30 Uhr – ca. 21.45 Uhr
Juniorinnen U 17:

Am Freitag, 06.03.2015 wurde das Hallenturnier mit den Begegnungen der Juniorinnen U17 eröffnet. In den Vorrundenbegegnungen wurden folgende Platzierungen erzielt:

Gruppe A: 1. SpVgg Ziegetsdorf, 2. SG Painten, 3. SV Stauf I, 4. TV Hilpoltstein

Gruppe B: 1. JFG Aurachtal, 2. SV Stauf II, 3. FC Tegernheim, 4. DJK-SV Pilsach

Das erste Halbfinale bestritt der SV Stauf II gegen die JFG Aurachtal, bei dem die Mannschaft aus Aurachtal mit 3:2 die Oberhand behielt. Das zweite Halbfinale konnte die SpVgg Ziegetsdorf mit 3:1 gegen Tegernheim für sich entscheiden. Damit standen die Mädchen des SV Stauf II gegen Tegernheim im Spiel um Platz 3 und die JFG Aurachtal stand als Finalgegner gegen die Mädchen der SpVgg Ziegetdorf fest. Im Spiel um Platz 7 setzte sich die DJK-SV Pilsach mit 2:0 gegen den TV Hilpoltstein durch. Die Mädchenmannschaft der SG Painten besiegte im folgenden Endrundenspiel um den 5. und 6. Platz den Gastgeber Stauf I nach einem spannenden Spiel das unentschieden 1:1 endete, mit 4:1 im Elfmeterschießen. Damit belegte SG Painten Platz 5.

Im Spiel um Platz 3 und 4 setzte sich die zweite Mannschaft des SV Stauf klar mit 5:2 gegen den FC Tegernheim durch und stand damit als Drittplatzierter des Turnieres fest. Das Finale bestritten die Mannschaften der JFG Aurachtal und die SpVgg Ziegetsdorf. Die Mädchen der SpVgg Ziegetsdorf konnten sich schlussendlich mit 4:2 durchsetzen und errangen damit den Turniersieg.

Die Platzierungen im Überblick:

1. SpVgg Ziegetsdorf
2. JFG Aurachtal
3. SV Stauf II
4. FC Tegernheim
5. SG Paintan
6. SV Stauf I
7. DJK-SV Pilsach
8. TV Hilpoltstein



Samstag, 09.00 Uhr – 12.45 Uhr

Juniorinnen U 13:

Am Samstagvormittag spielten die 8 Mannschaften der U 13 Juniorinnen in zwei Gruppen mit anschließenden Finalspielen.

In den Vorrundenspielen ergaben sich folgende Gruppenergebnisse:

Gruppe A: 1. ASV Burglengenfeld, 2. FC Sindlbach, 3. FC Ezelsdorf, 4. SV Stauf (Blau)

Gruppe B: 1. SV Leerstetten, 2. SV Stauf (Grau), 3. SV Schwaig, 4. JFG Mittlere Vils Kümmersbruck

Das erste kleine Halbfinale entschied der FC Ezelsdorf gegen die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck mit 4:1 für sich. Im zweiten kleinen Halbfinale siegte der SV Schwaig gegen de SV Stauf (Blau) mit 4:2. Die anschließenden Halbfinalspiele um die ersten vier Plätze bestritten dann die Mädchen des ASV Burglengenfeld gegen den SV Stauf (Grau), bei dem sich das Team aus Burglengenfeld mit 6:0 klar durchsetzen konnte.

Weiterhin konnte sich der FC Sindlbach in einem spannenden Halbfinale mit 2.1 gegen den SV Leerstetten durchsetzen. Im Spiel um Platz 7 besiegte der Gastgeber SV Stauf (Blau) die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck mit 3:1 und erreichte damit den siebten Rang. Platz 5 sicherte sich der FC Ezelsdorf mit einem 4:1-Sieg über den SV Schwag. In dem Endspiel um Platz 3 behielten die Mädchen des SV Leerstetten mit 3:0 die Oberhand über den SV Stauf (Grau) und siegten mit 2:1. Das Endspiel endete zunächst unenscieden 1:1 und konnte erst im 7-Meterschießen entschieden werden. Mit 5:4 setzte sich hier die Mannschaft aus Burglengenfeld gegen Sindlbach durch und sicherte sich den Turniersieg der U13-Juniorinnen.

Die Platzierungen:

1. ASV Burglengenfeld
2. FC Sindlbach
3. SV Leerstetten
4. SV Stauf (Grau)
5. FC Ezelsdorf
6. SV Schwaig
7. SV Stauf (Blau)
8. JFG Mittlere Vils Kümmersbruck



Samstag, 13.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Juniorinnen U 15:

Am Samstagnachmittag bestritten die U15 Juniorinnen ihr hochkarätig besetztes Turnier. Die Ergebnisse in den Gruppenspielen lauteten:

Gruppe A: 1. JFG Mittlere Vils, 2. SpVgg Greuther Fürth, 3.SG SV Manching, 4. SV Stauf (blau)

Gruppe B: 1. TSV Mörsdorf, 2. SV Weinberg, 3. SV Stauf (grün), 4. SV Pölling

Im ersten Halbfinale setzte sich dann der SV Weinberg knapp gegen die JFG Mittlere Vils durch. Das zweite Halbfinale konnten die Mädchen der SpVgg Greuther Fürth gegen den TSV Mörsdorf für sich entscheiden. Damit stand der TSV Mörsdorf gegen die JFG Mittlere Vils im Spiel um Platz 3 und die SpVgg Greuther Fürth stand als Finalgegner gegen die Mädchen des SV Weinberg fest.

Im Spiel um Platz 7 setzte sich die Mannschaft des Gastgebers SV Stauf (blau) mit 3:1 gegen den SV Pölling durch. Die weitere Mädchenmannschaft aus Stauf (grün) besiegte im folgenden Spiel die Mannschaft aus Manching knapp mit 5:4 und belegte damit Platz 5. Im Spiel um Platz 3 besiegte der TSV Mörsdorf klar mit 4:0 die Mannschaft der JFG Mittlere Vils. Damit stand der SV Leerstetten als Dritter des Turnieres fest.

Das Finale bestritten die Mannschaften des SV Weinberg und die SpVgg Greuther Fürth. Die Mädchen aus Weinbeg konnten sich in dem hochklassigen Spiel mit 3:1 durchsetzen und errangen damit wie im vergangene Jahr den Turniersieg.

Die Platzierungen im Überblick:

1. SV Weinberg
2. SpVgg Greuther Fürth
3. TSV Mörsdorf
4. JFG Mittlere Vils
5. SV Stauf (grün)
6. SG SV Manching
7. SV Stauf (blau)
8. SV Pölling



Samstag, 17.45 Uhr – 21.45 Uhr

In der Abendrunde am Samstag ermittelten die Damenmannschaften ihre Besten in der Halle. Im Spielmodus Jeder gegen Jeden absolvierte jede Mannschaft jeweils Vorrundenspiel. Die besten vier Mannschaften ermittelten anschließend die vorderen Platzierungen.
Zur Auflockerung und zur Freude der Zuschauer trat die Staufer Cheerleader-Gruppe auf und brachte mit ihrer Tanzeinlage zusätzliche Stimmung in die Halle.

Am Ende der 10 Spielpaarungen ergab sich folgender Tabellenstand:

1. TuS Rosenberg, 12 Pkt.
2. SV Stauf 1, 7 Pkt.
3. TSV Wolfstein, 6 Pkt.
4. SC Germania Nürnberg 3 Pkt.
5. SV Stauf 2, 1 Pkt.

Im erste Halbfinale setzte sich der TuS Rosenberg klar mit 8:1 gegen SC Germania Nürnberg durch. Das zweite Halbfinale entschied der SV Stauf 1 mit 3:1 gegen den TSV Wolfstein für sich. Der dritte Platz wurde im 7-Meterschießen ermittelt. Hier behielt der TSV Wolfstein mit 3:2 die Oberhand. Im Finale führte der Gastgeber SV Stauf zunächst mit 2:0, doch der TuS Rosenberg, der Titelverteidiger des Turniers vom vergangenen Jahr, konnte das Spiel drehen und gewann schließlich erneut mit 5:2 das Endspiel und wurde wiederholt Turniersieger.



Die Platzierungen der Damenmannschaften:

1. TuS Rosenberg
2. SV Stauf 1
3. TSV Wolfstein
4. SC Germania Nürnberg
5. SV Stauf 2



Sonntag, 09.30 Uhr – 12.00 Uhr

Juniorinnen U 9/11:

Am Sonntagmorgen war die Halle nochmal fest in der Hand der 11 Juniorinnen, den jüngsten Spielerinnen des Turniers. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden. In spannenden Spielen, die auch die mitgereisten Eltern auf den Zuschauerrängen mitfiebern ließen, konnte man schon so manches junges Fußballtalent entdecken. Dabei sein war hier erst mal alles, denn jede Teilnehmerin erhielt an Schluss eine Medaille. Die Mannschaft mit der weitesten Anreise in diesem Turnier konnte sich zusätzlich über den Gesamtsieg freuen.

Die Platzierungen im Überblick:

1. FC Pegnitz
2. ASV Haselmühl
3. FC Ezelsdorf
4. SV Stauf
5. FC Sindlbach


Bei der Siegerehrung wurden neben Urkunden und Medaillen für die jüngsten Spielerinnen auch jeweils in jeder Altersgruppe Einkaufsgutscheine des Sportartikelhändlers Sarango an die drei erstplazierten Mannschaften verteilt. Der Hauptsponsor, Fa. Glossner, unterstützte die Veranstaltung durch eine Getränkespende.



Die Organisatoren des SV Stauf - alle Trainer und Betreuer des SV Stauf mit dem Helferteam bestehend aus Eltern und Spielerinnen- freuten sich über den reibungslosen Ablauf und die hervorragenden Bedingungen, die für dieses Turnier Seitens der Stadt und der Mittelschule West in der dortigen Dreifachturnhalle geboten wurden.
Gerade die jüngsten unter den Fußballerinnen hatten enorm viel Spaß und zeigten großes Engagement. Fußballbegeisterte Mädchen im Alter ab 7 bis 11 Jahren sind jederzeit beim SV Stauf herzlich willkommen, um in den Fußballsport einzusteigen. Kontakt über die Homepage des SV Stauf www.svstauf.de oder auch auf facebook:

www.facebook.com/svstauf1980

 

Fotos: SV Stauf

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de