Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Montag, 30.01.2023 / 20:06:29 Uhr
Neumarkt/OPf.

3° C

 News

Schleuser transportiert 19 Flüchtlinge im Kastenwagen

19.07.2015 Freising.

Gegen einen ungarischen Schleuser, der 19 syrische Flüchtlinge in einem Kastenwagen von Budapest nach Deutschland gefahren hatte, erging zwischenzeitlich Haftbefehl.

Am Vormittag des 15.07.2015 führte das Hauptzollamt Rosenheim, Kontrolleinheit Verkehrswege, eine Kontrolle im Raum Freising durch. In diesem Zusammenhang wurde ein Kleintransporter mit ungarischer Zulassung auf der A 92 festgestellt und der Kontrollstelle an der Freisinger Allee zugeführt. Dort stellten die Kontrolleure auf der Ladefläche insgesamt 19 syrische Staatsangehörige fest. Es handelte sich hierbei um 12 Erwachsene, fünf Jugendliche und zwei Kinder (2 und 5 Jahre).

Die Flüchtlinge wurden mit dem Transporter (ohne Fenster im Ladebereich) von Ungarn über Österreich nach Deutschland geschleust. Die Türe zur Ladefläche war versperrt. Während der Fahrt bekamen die Geschleusten offenbar weder Essen noch Trinken. Die Schleusungsfahrt wurde in einem Stück von Ungarn nach Deutschland durchgeführt, mit dem Ziel Schweden. Laut Angaben der Flüchtlinge mussten sie für die Schleusung von Ungarn nach Deutschland pro Person 500 € bezahlen.

Fahrer des Transporters war ein 40-jähriger Ungar aus Budapest, der vorgab, von den Geschleusten im Fahrzeug nichts zu wissen. Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Schleusens nach dem Aufenthaltsgesetz wurde zwischenzeitlich Haftbefehl gegen den 40-Jährigen erlassen.

Foto: Polizei Bayern

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de