Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 08.12.2021 / 04:48:52 Uhr
Neumarkt/OPf.

-0° C

 News

Psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte – wenn Helfer selbst Hilfe brauchen

24.10.2021 Mühlhausen.

 
Auf Einladung der Feuerwehr-Kreisfrauenbeauftragten Monika Zang fand am 20.10.2021 in Mühlhausen ein Vortrag über außergewöhnliche seelische Belastungen im Einsatz statt. Mit Herbert Götz aus Berg konnte Monika Zang zusammen mit Kreisbrandrat Jürgen Kohl einen aktiven Feuerwehrdienstleistenden und zugleich Diakon als Referenten begrüßen. Nach belastenden Einsatzsituationen brauchen auch Helfer Hilfe. Immer wieder sind die ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen mit Einsatzsituationen konfrontiert, die sie nicht so schnell wieder vergessen können und die Umstände oder die mitgenommenen Bilder und Erlebnisse besonders grausam oder belastend sind. Es zeugt von persönlicher Stärke, sich solche Belastungen einzugestehen und Hilfe anzunehmen um das Geschehenen zu verarbeiten.
 
 
Herbert Götz verdeutlichte, dass oftmals das Wichtigste sei, mit Personen über das Erlebte zu sprechen. Er stellte typische Anzeichen wurden vor, anhand derer Kameradinnen und Kameraden sowie und Führungskräfte solche Erkrankungen in ihrem Umfeld feststellen zu können. Die Zuhörer des Vortrages sollen ihr Wissen nun auch nutzen und als Multiplikatoren dienen, um dem Thema in der eigenen Feuerwehr die entsprechende Bedeutung zukommen zu lassen. Im Landkreis gibt es derzeit sechs Einsatzkräfte, die eine spezielle Weiterbildung zur psychosozialen Versorgung von Einsatzkräften absolviert haben. Auch sie sind ehrenamtlich tätig und werden zu belastenden Einsätzen meist durch den Kommandant oder den Kreisbrandmeister gerufen um den betroffenen Einsatzkräften zur Seite zu stehen.
 
Foto: Monika Zang / Text: Daniel Gottschalk
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de