Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Montag, 21.06.2021 / 08:46:03 Uhr
Neumarkt/OPf.

19° C

 News

Neumarkter Delegation bei den Eibesthaler Passionsspielen in Mistelbach

24.03.2015 Neumarkt, Mistelbach.

Zur Eröffnung der diesjährigen Passionsspiele in den Neumarkter Partnerstadt Mistelbach war auch eine stattliche Delegation aus Neumarkt angereist. Partnerschaftsreferent Stadtrat Helmut Jawurek und Stadtrat Heiner Zuckschwert sowie der frühere Bürgermeister Arnold Graf vertraten die Jurastadt im Weinviertel. Auch der langjährige Raiffeisenbankdirektor Erich Pröpster ließ es sich nicht nehmen die sehr guten Kontakte zur Raiffeisenbank Mistelbach zu pflegen.

Bürgermeister Dr. Alfred Pohl freute sich sehr über die Neumarkter Gäste, die schon zum wiederholten Male die alle fünf Jahre stattfindenden Passionsspiele in der Mistelbacher Katastralgemeinde Eibesthal besuchten. Ein neuer Regisseur aus Dresden hat die Passionsgeschichte nach dem Evangelium nach Markts neu und sehr lebendig inszeniert. Das Schauspiel findet in der Dorfkirche statt. Mistelbach ist nicht nur für seine alljährigen Internationalen Puppenspieltage im Oktober bekannt. Auch die Passionsgeschichte wird von Schauspielern mit großen Holzfiguren dargestellt. Die Passionsspiele können noch bis Ostersonntag besucht werden. Nähere Informationen im Kulturamt der Stadt Neumarkt bei Frau Ulrike Rödl (Tel. 09181 / 255-131) oder unter www.eibesthaler-passion.at.


Große Eröffnung der Passionsspiele 2015: Organisator Andreas Strobl, Stadtpfarrer Hermann Jedinger, Erich Pröpster, Helmut Jawurek, Finanzdirektor Reinhard Gindl, Stadträtin Dora Polke, Landesminister Karl Wilfing, Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, Arnold Graf, Heiner Zuckschwert und Landtagsabgeordneter Manfred Schulz (v.L.n.r.) | Foto: Stadt Neumarkt

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de