Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Dienstag, 25.06.2024 / 18:14:00 Uhr
Neumarkt/OPf.

27° C

 News

Mehrere Verkehrsunfälle mit Personenschaden

03.10.2023 Neumarkt / Landkreis.

Am Montag, 02.10.23, um 10.00 Uhr, befuhr eine 38-jährige Kradfahrerin die St. 2240, von Berg nach Neumarkt i.d.OPf. Etwa mittig der Strecke fuhr sie auf einen vorausfahrenden Skoda, der verkehrsbedingt langsamer fahren musste, auf. Hierdurch kam die Kradfahrerin zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde in ein Klinikum eingeliefert. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7.000.-€.
 
Leicht verletzt wurde ebenfalls eine 54-jährige Pedelec-Fahrerin, als sie mit alleinbeteiligt auf einem Schotterweg in Mühlhausen, An der Lände, am Montag, 02.10.23, gegen 14.20 Uhr, stürzte. Sie kam zur weiteren Behandlung in ein Klinikum. Sachschaden entstand keiner.  
 
Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es am Montag, 02.10.23, gegen 15.20 Uhr, in der Ringstraße in Neumarkt i.d.OPf. Dabei fuhr eine 26-jährige Kia-Fahrerin auf einen vorausfahrenden Pkw VW Golf auf. Die Verursacherin wurde hierbei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000.-€. Nachdem Betriebsstoffe ausgelaufen waren, wurde der örtliche Bauhof zum Abbinden verständigt.
 
Schwere Verletzungen an der linken Hand zog sich eine 48-jährige Fahrradfahrerin in Plankstetten, Gemeindebereich Berching, zu. Sie war am Montag, 02.10.23, gegen 17.45 Uhr, in der Abt-Maurus-Straße unterwegs, als sie einen Absperrpoller touchierte und stürzte. Sie musste in eine Spezialklinik verbracht werden.
 
Auf dem falschen Radweg in der Nürnberger Straße in Neumarkt i.d.OPf. war am Montagabend, gegen 18.00 Uhr, eine 26-jährige Radfahrerin unterwegs. Sie befuhr verbotswidrig den linken Radweg der Nürnberger Straße in stadteinwärtiger Richtung, als eine 37-jährige VW-Fahrerin aus der Zufahrt zur Notaufnahme in die Nürnberger Straße einfuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch sich die Radfahrerin leicht verletzte. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von gut 1.000.-€.

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren: