Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 19.10.2019 / 09:57:42 Uhr
Neumarkt/OPf.

12° C

 News

Lkw-Ladung brennt auf der A9

13.04.2015 A9, Anschlussstelle Altmühltal.

Aus bisher unbekannten Gründen fängt die Ladung eines Lkw auf der c Feuer und muss von der Feuerwehr kurz vor der Anschlussstelle Altmühltal gelöscht werden.

Der 57-jährige Mann war heute Nachmittag mit einem 12-to Lkw auf der BAB A9 in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs. Der Fahrer aus dem Raum Reichenbach im Vogtland war in München losgefahren und auf dem Heimweg. Im Bereich der Abfahrt Kindinger Berg wurde der Lkw-Fahrer nach eigenen Angaben von mehreren Verkehrsteilnehmern angeblinkt. Dadurch blickte der Fahrer in den Rückspiegel und erkannte, dass die Ladefläche des Lkw brannte. Sofort hielt der Mann seinen Lkw kurz vor der Anschlussstelle Altmühltal auf dem Standstreifen an und verständigte die Feuerwehr. Zu dieser Zeit befanden sich auf der Ladefläche mehrere Holzpaletten und Bautüren, ein Hubwagen sowie eine Hubmaschine, die bereits in Flammen standen. Durch die Feuerwehren aus Kinding, Kipfenberg, Denkendorf und Lenting konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die genannten Ladungsteile brannten komplett ab, wobei sich der Sachschaden auf knapp 3.000,- Euro beläuft. Durch die alarmierten Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Lkw verhindert werden, weshalb der Sachschaden an der Ladefläche nach derzeitigen Informationen mit knapp 10.000,- Euro beziffert werden kann. Während der Lösch- und Reinigungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen in Richtung Nürnberg gesperrt und der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen vorbeigeleitet werden. Dadurch kam es im Bereich Altmühltal zu Verkehrsbehinderungen und leichtem Rückstau. Eine Ursache für den Brand kann derzeit noch nicht angegeben werden. Auch der Fahrer, der unverletzt blieb, kann keine Angaben zur Brandursache machen, da er ohne Pause von München bis in das Altmühltal gefahren war und auch von der Ladung keine entsprechende Gefahr ausgegangen sein konnte. Nachdem die Ladefläche vollständig abgelöscht war, konnte der Lkw von der Autobahn gefahren und die Richtungsfahrbahn Nürnberg wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden.

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de