Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Freitag, 31.03.2023 / 13:57:28 Uhr
Neumarkt/OPf.

13° C

 News

Konfi-Tag in der Schule Mühlhausen

30.01.2023 Neumarkt / Landkreis.

120 Konfirmand:innen, Tutor:innen und Pfarrer:innen aus den evangelischen Kirchengemeinden des Dekanats Neumarkt fanden sich am Samstagvormittag zu einem Konfi-Tag in der Schule Mühlhausen ein. Ein Team aus ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen der Evang. Dekanatsjugend hatte zusammen mit Dekanatsjugendreferentin Ruth Bernreiter und Dekanatsjugendpfarrer Michael Murner ein abwechslungsreiches Programm mit 14 Workshops zusammengestellt.

Der Tag begann mit der Begrüßung durch Marco Rackl. Dekanatsjugendpfarrer Michael Murner leitete mit einer Andacht zur Jahreslosung „Du bist ein Gott, der mich sieht“ (1. Mose 16,23) zu den Workshops mit „inhaltlichen, religionspädagogischen“ Schwerpunkten über:

Dort bot Theresa Naumann von der Fa. Pfleiderer ein Bewerbungstraining für die Jugendlichen an. Von „Mission Eine Welt“ aus Neuendettelsau erläuterte ein Team  die sozialen und ökologischen Verwerfungen in ärmeren Ländern, die durch die dortigen Ausbeutung von Rohstoffen für die reicheren Staaten entstehen. Verhungern oder eine Jahrhunderternte einfahren waren die Alternativen beim gesellschaftspolitischen Planspiel „Überleben in Katonida“ mit Dekanatsjugendpfarrer M. Murner. Zusätzlich wurden in Kleingruppen Themen wie „Das Sterben leben lernen“ aufgegriffen oder Bibelverse in Schrift-Kunstwerke auf das Papier gebracht (Handlettering / Bible Art Journaling). Schließlich befasste sich ein Workshop mit Yoga und begab sich auf eine „Phantasiereise“.

Aber auch im sportlichen und kreativen Bereich konnten die Jugendlichen nachmittags ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und ihre Neigungen testen: „Gestaltung von Fadenbildern“, „Jonglieren für Anfänger:innen“,  „Jugger“, „Grenzen überwinden“ (Parcours) und „Actionbound-Quiz“ standen im Mittelpunkt der Workshops. Zusätzlich kreierten Gruppen „kreative Partysnacks“ oder begaben sich in ein Lego-Baucamp.

Den Abschluss gestaltete Laura Hierl mit einem Reisesegen, unterstützt von  Marlene Dietz, Deborah Pfindel und Jonas Reimer, die für den musikalischen Bereich verantwortlich zeichneten. Dekanatsjugendreferentin Ruth Bernreiter bedankte sich bei den Jugendlichen für ihr Interesse und bei den Referent:innen, ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen der Evangelischen Jugend und Pfarrer:innen für ihr großes Engagement. Ihr besonderer Dank galt der Gemeinde Mühlhausen und der Schule, die die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatten.



Foto / Bericht: Gez.: Ruth Bernreiter (Dekanatsjugendreferentin)

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de