Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Freitag, 12.04.2024 / 13:31:47 Uhr
Neumarkt/OPf.

20° C

 News

Kinderosterfreizeit der Evangelischen Jugend

01.04.2024 Neumarkt / Landkreis.

34 7-11-jährige Mädchen und Jungen fuhren in der Karwoche zusammen mit zehn Mitarbeiter:innen zur diesjährigen Kinderosterfreizeit der Evangelischen Jugend ins Dekanatsjugendhaus Grafenbuch bei Alfeld. Sie verbrachten fünf abwechslungsreiche Tage mit Spielen und Musik sowie mit der biblischen Geschichte von Jakob „Gott sagt JA zu dir!“.  

Vier Geschichten über Jakob aus dem Alten Testament bildeten die Schwerpunkte an den jeweiligen Vormittagen: Anfangs erzählten die Mitarbeitenden im Plenum die Geschichte. Anschließend wurde in Gruppen darüber gesprochen und gemalt sowie ein großes Plakat gestaltet oder Holzbausteine beschriftet und untereinander ausgetauscht. Am letzen Vormittag feierten alle einen Kindergottesdienst, in dem die Geschichten noch einmal zusammengefasst wurden und  erzählt wurde, wie Jakob sich wieder mit seinem Bruder Esau versöhnte.

Nachmittags standen Basteln von Wolltieren, Bemalen von Ostereiern sowie Kicker- und Tischtennisturniere auf dem Programm. Auch Spiele im Freien und ein Geländespiel, bei dem  die Mädchen und Jungen knifflige Aufgaben lösen mussten, wurden durchgeführt. An den Abenden fanden eine Reise ins Weltall in Form einer Spielekette, ein Quizabend sowie eine Nachtwanderung im Grafenbucher Forst statt. Die Tage endeten mit einer Gute-Nacht-Geschichte über „Feen“. Einen Höhepunkt erreichte die Freizeit am letzten Abend. Nach einem Drei-Gänge-Menu führten die Kinder selbst einstudierte Sketche und Tänze sowie Musik- und Theaterstücke auf und boten akrobatische Einlagen dar.

Beim abschließenden gemeinsamen Rundgespräch war nach einhelliger Meinung der Kinder und Mitarbeiter:innen die Osterfreizeit ein gelungener Aufenthalt im ehemaligen Forsthaus in Grafenbuch. Die Mädchen und Jungen freuen sich schon auf  den Dekanatskindertag am Samstag, den 11. Mai 2024 von 10:00 bis 16:00 Uhr in Parsberg mit dem Thema „Zauberhut und Zauberstab“.

Fotos / Text: Ruth Bernreiter, Dekanatsjugendreferentin

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren: