Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Dienstag, 29.09.2020 / 08:48:19 Uhr
Neumarkt/OPf.

6° C

 News

Dressurturnier unter Corona Bedingungen

04.08.2020 Berg / Altdorf.

 
Bis kurz vor dem Turnier wurde noch gebangt, ob man es wirklich durchführen kann. Doch dann gab die Gemeinde Berg und auch das LRA Neumarkt das OK.
 
Um, allen Auflagen gerecht zu werden, wurden vorher schon die Ausschreibung auf eine Mindestnennzahl geändert, die Meldestellt musste umziehen und war nur telefonisch oder per WhatsApp erreichbar und auch die Bewirtung bekam mit dem Reiterstübchen eine neue Örtlichkeit. Zuschauer, waren an diesem Wochenende nicht erlaubt, jeder Teilnehmer, jede Begleitperson und jeder Helfer musste täglich einen Anwesenheitsnachweiß abgeben und bekam dafür ein Tagesbändchen welches sichtbar getragen werden musste. Jeder vom Team achtete darauf und so wurden auch manch „Zaungast“ höflich aber bestimmt von der Anlage verwiesen.
 
Aber nichts desto trotz konnten die Reiter und Reiterinnen ihre Erfolge feiern. Am Freitag siegte Katrin Straubinger aus Regensburg in der Dressurpferde M, welche an diesem Tag das Highlight war. Für den gastgebenden Verein war Theresa Schraufl mit Fame in der Dressurpferde A siebt platziert und am Samstag konnte sie sich mit Hüttenzauber in der Trensen L den 2. Platz sichern. Am Sonntag starteten die Jüngsten ins Turniergeschehen, für die RSG Eichenhof platzierte sich Isabel Zollhöfer auf Sina in der Führzügelklasse an dritter Stelle. Im Reiterwettbewerb Schritt Trab konnte sich Lisa Nelle mit Filia über Platz 3 freuen und Leni Kneidinger mit Sina und Lia Hechtfischer mit Felicitas teilten sich den vierten Platz. Im Anschluss ging es in die M**, dort siegte Alexandra Sessler auf Feuerball von der TG LLZ Ansbach. Herzlichen Glückwunsch an alle, auch die hier nicht genannt wurden.
 
Jeder freute sich auf die Mittagspause vor der anstehenden S Dressur, dem Highlight des Turnierwochenendes. Doch der Wettergott hat es in diesem Augenblick nicht gut mit uns gemeint, gegen 13:30 kam ein enormes Unwetter auf uns zu. Wind, Regen, Hagel – PAUSE- dann ging es wieder los. Die Prüfung wurde verschoben aber auch das half nichts. Binnen Minuten stand das komplette Viereck unter Wasser und leider hat auch die Abreitehalle unter den sintflutartigen Regenfällen gelitten. ABBRUCH war dann die Devise. Wir bedanken uns bei allen Reitern für das Verständnis und für das tolle positive Verhalten am gesamten Wochenende. Jeder hat sich an die Regeln gehalten und alle waren Dankbar, dass wir in dieser Zeit ein Turnier abgehalten haben.
 
Danke an Familie Schraufl, die uns die Anlage zur Verfügung gestellt haben und Danke an ALLE vor und hinter den Kulissen, die uns egal wie und mit was tatkräftig unterstützt haben. Mal sehen, was uns 2021 erwartet
 
Bleibt alle gesund!
 
Bericht: Anouk Lambrecht - Fotos: Sanja Schreiner 
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de