Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 23.10.2019 / 09:48:42 Uhr
Neumarkt/OPf.

12° C

 News

Diebstahlserie hochwertiger Audi durch die Polizei geklärt

23.02.2015 Ingolstadt.

Beginnend zum Jahreswechsel 2012/2013 registrierten die Polizeidienststellen im Raum Ingolstadt, Neuburg-Schrobenhausen, Eichstätt und Pfaffenhofen eine Serie von Autodiebstählen. Noch im Februar 2013 wurde bei der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Sie übernahm zentral die Nachforschungen für die Region 10. Die Vorgehensweise der Täter zeigte sich als hochprofessionell. Nach den Diebstählen wurden die Automobile ins Ausland verbracht.

Seit November 2012 bis April 2014 wurden im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt rund 60 Pkw der Marke Audi gestohlen. Bei weiteren 25 Autos blieb es beim Versuch. Der Wert der gestohlenen Pkw beläuft sich dabei insgesamt auf rund 3 Millionen Euro.

Der entscheidende Durchbruch zum Ermittlungserfolg gelang im April 2014 in enger Zusammenarbeit der Kripo Ingolstadt mit der polnischen Polizei und der AUDI AG. In der Nähe einer Tankstelle in Niederschlesien konnte am 10.04.2014 ein 34-jähriger polnischer Staatsangehöriger festgenommen werden. Er war zu diesem Zeitpunkt mit einem am gleichen Tag in Gaimersheim entwendeten Audi RS 5 im Wert von ca. 70.000 Euro unterwegs. Im Zuge der weiteren Ermittlungen der Kripo Ingolstadt und der polnischen Behörden konnten weitere Tatbeteiligte, ausschließlich polnische Staatsangehörige, ermittelt werden. Die polnischen Behörden haben ein eigenes Ermittlungsverfahren gegen die beteiligten Personen eingeleitet, das auch die Diebstähle in der Region 10 umfasst. Gegen einen Teil dieser Personen wurde in Polen bereits Anklage erhoben.

Die Fälle der Diebstahlsserie zeichnete aus, dass es den Tätern gelang, Schlüssel-Rohlinge in größerem Umfang zu entwenden und mit den Rohlingen sowie entsprechenden technischen Hilfsmitteln die elektronische Wegfahrsperre zu überwinden. An den Tatorten blieben deshalb nahezu keine Spuren der Entwendung zurück.

Seit der Festnahme in Polen wurden im entsprechenden Dienstbereich keine vergleichbaren Pkw-Diebstähle mehr registriert.

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de