Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Sonntag, 27.11.2022 / 03:59:39 Uhr
Neumarkt/OPf.

-1° C

 News

Die Staatliche Wirtschaftsschule Neumarkt informiert an der Mittelschule West

16.01.2015 Neumarkt, Mittelschule West.

Bildungschance mit Mehrwert für Jugendliche der 7. oder 8. Klassen

Haben Sie Interesse an einer praxisnahen kaufma?nnischen Ausbildung, oder wollen Sie später auf die FOS wechseln?

Dann sollten Sie die Chance nutzen und sich über die Staatliche Wirtschaftsschule Neumarkt an der Mittelschule West informieren. Erfahrene Lehrkräfte aus der Berufsschule und der Mittelschule West werden ihnen am Donnerstag, 22. Januar bzw. Dienstag, 10. Februar 2015, jeweils um 19:00 Uhr die Besonderheiten der dreistufigen Wirtschaftsschule erläutern. Wir informieren Sie umfassend über das Bildungsangebot (Eintrittsvoraussetzungen, Anmeldung, Probezeit), den Schulabschluss und die weiterführenden Bildungsangebote der Wirtschaftsschule. Angesprochen sind vor allem die Eltern und Schüler der 7. Klassen (eventuell 8. Klassen) der Mittelschulen (Hauptschulen), Realschulen und Gymnasien.

Die Staatliche Wirtschaftsschule wurde im Schuljahr 2010/11 in der dreistufigen Form an der Mittelschule West gegründet. Schüler aus dem Landkreis Neumarkt haben so die Möglichkeit die Wirtschaftsschule wohnortnah zu besuchen. Lange Anfahrtswege nach Nürnberg oder Regensburg sind nicht mehr notwendig.

Die Wirtschaftsschule hat mehr zu bieten als einen mittleren Abschluss. Das große Plus der Wirtschaftsschule ist die starke Ausrichtung an der betrieblichen Praxis. So lernen die Schüler/innen in der Übungsfirma Telectra GmbH den kompletten betrieblichen Ablauf eines Handelsunternehmens kennen. Die Absolventen haben beste Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. Besonders leistungsfähige Schüler/innen erhalten sogar eine Verkürzung der Ausbildungszeit. Neben dem mittleren Schulabschluss erhalten Sie somit eine breite berufliche Grundbildung im kaufmännischen Bereich.

Ab dem kommenden Schuljahr wird der neue Lehrplan plus umgesetzt. Hier wird es möglich die zu vermittelnden Lerninhalte mit Handlungssituationen umzusetzen, um insbesondere Schlüsselqualifikationen wie Teamarbeit, Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft, usw. zu fördern.

Die Anmeldung ist vom 16. März bis einschließlich 27. März am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum (Berufsschule Neumarkt), Deininger Weg 82 möglich. Geburtsurkunde und Zwischenzeugnis sind mitzubringen. Das Jahreszeugnis muss nachgereicht werden. Weitere Informationen unter www.wirtschaftsschulen.eu

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de