Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 16.06.2021 / 16:58:27 Uhr
Neumarkt/OPf.

29° C

 News

Der neue Gemeinderat in der Partnerstadt Mistelbach ist konstituiert – Bürgermeister Dr. Adolf Pohl wiedergewählt

27.03.2015 Neumarkt, Mistelbach.

Sechs Wochen nach der Gemeinderatswahl in der Neumarkter Partnerstadt Mistelbach, bei der 6.318 Wählerinnen und Wähler der 10.719 Wahlberechtigten zur Urne gegangen waren, fand am 10. März die konstituierende Sitzung des Mistelbacher Gemeinderats im Stadtsaal in Mistelbach statt. Vorausgegangen waren intensive Verhandlungen aller Vertreter der einzelnen Gemeinderatsfraktionen um die Neuaufteilung der Arbeitsgebiete in den Ausschüssen und die damit verbundenen Funktionen. Die Verteilung der Mandate auf den künftigen Gemeinderat und damit verbunden die Zusammenstellung für die nächsten fünf Jahre wurden in der konstitutionellen Sitzung schließlich festgelegt.

In geheimer, mit Stimmzettel durchgeführter Wahl wurde dabei Dr. Alfred Pohl mit 32 von 35 abgegebenen Stimmen als Bürgermeister Mistelbachs wiedergewählt. Christian Balon wurde als Vizebürgermeister gewählt, außerdem erfolgte die Wahl der weiteren Stadträte und der einzelnen Ausschüsse der neuen Legislaturperiode 2015 bis 2020. Dr. Alfred Pohl im Anschluss an seine Wiederwahl: „Ich freue mich auf eine weiterhin konstruktive Zusammenarbeit in den kommenden fünf Jahren für unser Mistelbach“, so die erste Reaktion des wiedergewählten Bürgermeisters. Neben Dr. Alfred Pohl gehören mit Christian Balon als Nachfolger von Ernst Waberer ein Vizebürgermeister, elf weitere Stadträte sowie 24 Gemeinderäte dem neuen Gemeinderat an. Dora Polke wurde wieder mit dem Referat für die Partnerschaft mit Neumarkt betraut.

Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann hat Bürgermeister Dr. Pohl umgehend nach der Wahl in einem persönlichen Schreiben zur Wiederwahl gratuliert. Partnerschaftsreferent Helmut Jawurek hatte am Wahlabend dem wiedergewählten Bürgermeister seine Glückwünsche übermittelt. Dieser habe sich sehr über die Glückwünsche gefreut und betont, dass ihm die Partnerschaft mit Neumarkt sehr wichtig ist und er sie auch noch intensivieren möchte.

Vizebürgermeister Christian Balon, Frau Bezirkshauptmann Verena Sonnleitner und Bürgermister Dr. Alfred Pohl, Foto Stadt Mistelbach

Wer sind die Neuen, wer schied aus?
Wenn eine Gemeinderatsperiode zu Ende geht und eine neue beginnt, dann bringt dies meist auch einen Wechsel der personellen Zusammensetzung mit sich, sei es aus persönlichen oder aus Altersgründen oder aufgrund des Ergebnisses der Wahl, die Ursache für personelle Änderungen ist.

Wer sind die Neuen?
Stadtrat Dr. Harald Beber (ÖVP), Gemeinderätin Martina Galler (ÖVP), Gemeinderätin Eva-Maria Pleil (ÖVP), Gemeinderat Ing. Josef Thalhammer (ÖVP), Gemeinderat Reinhard Bachler (ÖVP), Gemeinderätin Christine Gotschim (ÖVP), Gemeinderätin Heidemarie Winna (ÖVP), Gemeinderat Reg.Rat. Josef Schimmer (ÖVP), Gemeinderat Ing. Martin Schreibvogel (SPÖ), Gemeinderat Günter Adami (LaB), Stadtrat Walter Schwarz (FPÖ), Gemeinderätin Elke Liebminger (FPÖ), Gemeinderat Anton Brunner (FPÖ) und Gemeinderat Ing. Stephan Prinz (NEOS). Das sind die Namen jener 14 neu im Mistelbacher Gemeinderat vertretenen Personen, die ab sofort die politischen Entscheidungen in der Großgemeinde mittragen werden.

Wer schied aus?
Vizebürgermeister Ernst Waberer (ÖVP), Stadtrat Werner Seltenhammer (ÖVP), Stadtrat Leopold Theil (ÖVP), Gemeinderat Andreas Egert (ÖVP), Gemeinderat Manfred Stohl (ÖVP), Gemeinderat Franz Graf (ÖVP), Bürgermeister a.D. Gemeinderat Reg.Rat. Alfred Weidlich (ÖVP), Gemeinderätin Martha Warosch (ÖVP), Gemeinderat Herwig Schmidhuber (ÖVP), Stadtrat Ing. Herbert Ettenauer (SPÖ), Gemeinderätin Friederike Bachmayer (SPÖ), Gemeinderätin Martina Pürkl (LaB), Gemeinderat Johann Benitschka (FPÖ) und Gemeinderat Werner Gube (FPÖ). Sie alle haben in verschiedenen Gemeinderatsausschüssen an der Planung, der Vorbereitung und der letztlichen Realisierung zahlreicher Gemeindeprojekte mitgearbeitet, ihre Vorschläge und Ideen mit eingebracht und so auch zur (Weiter-)Entwicklung der gesamten Großgemeinde einen wesentlichen Beitrag geleistet. Die StadtGemeinde Mistelbach bedankt sich bei allen scheidenden Gemeindevertretern für die jahrelange Arbeit und das Engagement zum Wohl der Stadt und seiner Ortsgemeinden, wünscht für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.

Ortsvorsteher:
Personelle Änderungen gab es auch bei der Wahl der Ortsvorsteher. In Hörersdorf übernahm Karl Stubenvoll (ÖVP) die Funktion des Ortsvorstehers und löste damit Josef Scheiner (ÖVP) ab, in Kettlasbrunn steht Ing. Martin Schreibvogel (SPÖ) an der Spitze der Ortsvertretung, der damit Ortsvorsteher Ing. Rudolf Wickenhauser (ÖVP) ablöste und in Mistelbach ist Herbert Eidelpes (ÖVP) neuer Ortsvorsteher und folgt damit Manfred Pukl (ÖVP) nach.

 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de