Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 04.02.2023 / 01:29:38 Uhr
Neumarkt/OPf.

6° C

 News

Blockadeaktionen gegen G7-Gipfel

26.05.2015 Ingolstadt.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag beobachtete ein Passant gegen 01.25 Uhr vier junge Leute, die in Ingolstadt über den Paradeplatz in Richtung Ludwigstraße gingen und Plakate an Hausmauern und anderen Gegenständen anbrachten. Der Passant verständigte daraufhin die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion Ingolstadt konnten kurz darauf die vier Personen, drei Männer, zwischen 19 und 31 Jahre alt und eine Frau, 27 Jahre alt, in der Milchstraße anhalten. Sie trugen noch einen Eimer mit Kleister und Plakate mit sich.

Die Plakate sind im DN-A-3-Hochformat und rufen zu Blockadeaktionen gegen den G7-Gipfel auf. Die Schriftstücke sind in violetter Grundfarbe gehalten, als Motiv dient das Schloß von Elmau.

Der Nahbereich in der Innenstadt wurde nach angeklebten Plakaten abgesucht. Hierbei konnten vom Unteren Graben, über Ballhaustraße, Paradeplatz bis zur Ludwigstraße insgesamt 10 Sachbeschädigungen bzw. plakatierte Gegenstände festgestellt werden. Hier waren unter anderem an mehreren Stromkästen, Werbetafeln, einer Telefonzelle, einer Hausmauer und an der Mauer des Schlosses die Plakate angeklebt worden. Der bisher entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 500 Euro.

Nach der Personalienfeststellung und Sicherstellung von Plakaten und Utensilien wurden die vier Beschuldigten wieder entlassen. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 0841 / 9343-0 zu melden.

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de