Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Sonntag, 14.08.2022 / 02:17:01 Uhr
Neumarkt/OPf.

17° C

 News

Auffahrunfall mit drei Promille

06.07.2022 A 73 in Richtung Feucht.

Ein 45-jähriger Arbeiter aus der Region befuhr am Dienstagnachmittag mit seinem Pkw Mercedes die A 73 in Richtung Feucht. Zwischen den Anschlussstellen Hafen-Süd und Münchener Straße fuhr er auf dem linken der drei Fahrstreifen mit hoher Geschwindigkeit und überholte dabei mehrere Fahrzeuge. Nach dem Überholvorgang wollte er auf den mittleren Fahrstreifen wechseln, blieb jedoch zwischen dem mittleren und linken Fahrstreifen, da er noch einen Kleintransporter auf der mittleren Spur überholen wollte. Dabei schätzte er jedoch den Abstand falsch ein und fuhr dem Transporter ungebremst auf. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Pkw und kollidierte anschließend mit der Betonschutzwand. Von dieser abgewiesen schleuderte der Wagen auf dem Dach liegend nach rechts auf den Standstreifen. Der Kleintransporter geriet durch die Kollision ins Schleudern, dessen Fahrer zum Glück die Kontrolle über das Fahrzeug behalten und schließlich auf dem Standstreifen anhalten konnte.

Die beiden Fahrzeuge waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher sowie die beiden Insassen im Kleintransporter zogen sich leichte Verletzungen zu.

Während der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten bei dem 45-jährigen Fahrzeuglenker starken Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein anschließender Atemalkoholtest zeigte einen Wert von knapp über drei Promille. Aufgrund der Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus verbracht und dort zugleich eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Die Absicherung der Unfallstelle übernahm Kräfte der Berufsfeuerwehr aus Nürnberg, sowie Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Fischbach.

Der entstandene Sachschaden an der Betonschutzwand, der Fahrbahndecke sowie den Fahrzeugen wird auf über 30.000,- Euro geschätzt.

 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de