Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Montag, 30.01.2023 / 18:56:31 Uhr
Neumarkt/OPf.

3° C

 News

1. Neumarkter Ausbildungsforum: Pfleiderer und Europoles laden Schüler, Eltern und Lehrer ein

20.07.2015 Neumarkt.

Wie finde ich heraus, was ich werden will? Wen kann ich zu Rate ziehen? Und wie geht’s nach der Ausbildung weiter? Antworten auf diese und viele weitere drängende Fragen finden junge Leute, die vor dem Schulabschluss stehen, beim 1. Neumarkter Ausbildungsforum. Die Firmen Pfleiderer und Europoles laden am Dienstag, den 21. Juli 2015, um 16.30 Uhr Schüler/innen gemeinsam mit ihren Eltern und Lehrern ins Gästehaus der Firma Europoles ein (Ingolstädter Straße 51). Dort erfahren sie alles Wissenswerte rund um einen gelungenen Berufseinstieg aus erster Hand – und das in nur drei Stunden. Eine Anmeldung ist noch bis Montag möglich, entweder telefonisch unter der Nummer 09181/288209 oder per Mail an: verena.gruber@pfleiderer.com.

„Mit dieser Veranstaltung wollen wir jungen Leuten in Neumarkt und Umgebung die Gelegenheit geben, sich erste Gedanken zu machen, wie es nach der Schule weitergehen soll“, erklärt Andreas Götz, Leiter der Ausbildung bei Pfleiderer in Neumarkt: „Und weil Eltern oder Lehrkräfte hierbei sehr hilfreich sein können, laden wir diese gleich mit ein.“ In einem der vier Foren dreht sich daher alles um die Frage, wie sie ihre Kinder beziehungsweise Schülerinnen und Schüler sinnvoll bei der Berufswahl unterstützen können.

Kein Schulabschluss – was nun?

„Ausbildung oder Studium?“ wird ebenso ein Thema sein wie die Zukunftsperspektiven verschiedener Branchen beziehungsweise Berufe. Und auch für all jene, die fürchten müssen den Schulabschluss nicht zu schaffen, eröffnen sich beim 1. Neumarkter Ausbildungsforum Perspektiven. Schließlich widmet sich ein Forum ganz der Frage: „Ausbildung auch ohne Schulabschluss?“

„Natürlich sind gute Noten hilfreich, wenn man sich um einen Ausbildungsplatz bewerben will“, stellt Bettina Karg fest, die bei Europoles für  die Ausbildung verantwortlich ist: „Aber mindestens ebenso wichtig sind die weichen Faktoren wie persönliche Fähigkeiten, Lern- und Leistungsbe­reitschaft oder ehrenamtliches Engagement. Doch wie die Erfahrung uns lehrt, tun sich junge Leute oftmals schwer, ihre Vorzüge zu Papier zu bringen.“

Im Einzelgespräch zur perfekten Bewerbungsmappe

Entsprechend beliebt ist der Bewerbungsmappen-Check, den die Verbundausbildung seit mehreren Jahren anbietet: Experten aus den Personalabteilungen von Europoles und Pfleiderer beraten die angehenden Absolventen kostenlos, wie sie ihre Bewerbungsmappen attraktiv und aussagekräftig gestalten können. Dieser Service steht auch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 1. Neumarkter Ausbildungsforums offen. Sie können vor Ort direkt einen Termin vereinbaren.

Selbstverständlich ist die Veranstaltung auch eine ideale Gelegenheit für junge Leute, um die Firmen Pfleiderer und Europoles sowie deren gemeinsames Ausbildungsprogramm kennenzulernen. Im Verbund bieten sie insgesamt sieben kaufmännische und neun technische Ausbildungsberufe an sowie neun duale Studiengänge.

Wer sich für das vielfältige Angebot der beiden Unternehmen interessiert, erfährt mehr im Internet:

http://www.europoles.de/unternehmen-karriere/karriere/ausbildung/

oder www.pfleiderer.com.

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de