Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Donnerstag, 20.06.2024 / 08:51:20 Uhr
Neumarkt/OPf.

17° C

 Nachrichten

Gesundheitsaktion: Ab Mai wieder mit dem Rad zur Arbeit

19.05.2024 Neumarkt.

Um die Fitness zu steigern, genügen laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits 21 Minuten Bewegung am Tag. Sehr wirkungsvoll ist daher, körperliche Aktivität in den Alltag einzubauen. „Dazu eignet sich das Radfahren besonders gut“, so Julia Nägele von der AOK in Neumarkt. Diesen Rat nehmen sich aktuell zahlreiche Unternehmen zu Herzen – darunter auch die Martin Stanz- und Umformtechnik GmbH in Parsberg. Der Automobilzulieferer nutzt derzeit die Gelegenheit und beteiligt sich an der Gesundheitsaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der AOK und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). „Ziel dabei ist, in der Zeit vom 1. Mai bis zum 31. August an mindestens 20 Tagen den Arbeitsweg radelnd zurückzulegen“, so Julia Nägele. Interessierte können sich online unter www.mdrza.de/bayern anmelden.

Mitmachaktion kommt gut an

Im vergangenen Jahr beteiligten sich bayernweit über 76.000 Beschäftigte – aus Stadt und Landkreis Neumarkt waren rund 1.000 Berufstätige dabei. „Wir rechnen auch in diesem Jahr wieder mit vielen Teilnehmenden und hoffen, einen neuen Teilnahmerekord zu erreichen“, so Michael Lindner, Berater Geschäftspartner. Mitmachen können auch Pendler, die bis zum Bahnhof oder zur Bushaltestelle radeln und für die restliche Strecke zur Firma öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Viele Menschen arbeiten zum Teil von zu Hause aus. Wer daher keine Wegstrecke zur Arbeitsstelle zurücklegt, kann die geradelten Kilometer rund ums Home Office erfassen.

Gesundheit und Spaß kombinieren

Als global tätiger Spezialist für Metallumformung und langjähriger Partner der Automobilindustrie weltweit entwickelt und produziert man bei Martin Metall Komponenten für die E-Mobilität, Schweiß- und Nietbaugruppen, Funktionsbaugruppen sowie Stanz- und Umformteile für Fahrzeuge aller Antriebsarten. „Martin Teile befinden sich in vielen Autos, die täglich an Ihnen vorbeifahren, aber auch in Sport- und Luxuswagen zahlreicher namhafter Marken“ so Florian Schreder, Personalleitung Martin Stanz- und Umformtechnik in Parsberg. Das Unternehmen sorgt wortwörtlich für Bewegung – auch in seiner Belegschaft. „Die Gesundheit der Mitarbeitenden zu fördern ist uns ein großes Anliegen“ erklärt Florian Schreder. „In punkto Bewegung setzen wir unter anderem seit dem Frühjahr 2023 auf unser Fahrrad- und E-Bike Leasing“. Der Benefit, bei dem Mitarbeitende attraktive Zuschüsse zu Ihrem Radleasing erhalten, soll nun durch die AOK-Aktion weiter vorangebracht werden. Mit der AOK arbeitet Martin Metall schon seit Längerem zusammen, um die Gesundheit der Mitarbeitenden sowie deren Spaß an körperlicher Betätigung zu fördern. Unter anderem werden Beschäftigte an einem jährlichen Gesundheitstag umfassend zum Thema Gesundheit sensibilisiert. Den ganzen Sommer soll es jetzt gemeinsam mit dem Rad zur Arbeit gehen.

Radtage online erfassen

Bis zum 16. September können die Teilnehmenden im sogenannten Aktionskalender ihre Radtage online eintragen. Über das Online-Portal sind jederzeit die persönlichen Leistungen aller Teilnehmenden datengeschützt abrufbar: Wie viele Kilometer bin ich an wie vielen Tagen bisher geradelt und wie viele Kalorien habe ich dadurch verbraucht? „Das Online-Portal bietet auch eine tagesaktuelle Übersicht zu den wichtigsten Vorhersagen für das Radel-Wetter vor Ort“, so Michael Lindner. Die Radlerinnen und Radler können die voraussichtlichen Temperaturen für morgens, mittags und abends ablesen. Die zu erwartenden Windverhältnisse und der Grad der Bewölkung ergänzen die Wetterinformationen.

Radeln und gewinnen

Wer seinen Aktionskalender mit den Radtagen unter www.mdrza.de/bayern pflegt, hat die Chance auf einen der vielen gesponserten Gewinne namhafter Aktionspartner, die alljährlich unter den erfolgreich Teilnehmenden verlost werden. Zu den Preisen gehören E-Bikes sowie praktisches Zubehör fürs Fahrrad. Die Gewinne werden von Unternehmen gestiftet und sind nicht aus Beiträgen finanziert. Der DGB Bayern und die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. unterstützen die gemeinsame Initiative von ADFC und AOK im Freistaat. Beide Partner sind von Anfang an dabei. Die vbw fördert die Initiative finanziell.

Foto: Martin Stanz- und Umformtechnik GmbH

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren: